Start

Download - Link öffnet in neuem Fenster

Bürgerreport „Energietechnologien für die Zukunft“

Der Bürgerdialog „Energietechnologien für die Zukunft“ ist abgeschlossen. Die im Online-Dialog, auf Bürgerkonferenzen und in Bürgerwerkstätten sowie auf dem abschließenden Bürgergipfel diskutierten Ideen der Bürger sind in den Bürgerreport eingeflossen. Er gibt den Entscheidungsträgern in Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Handlungsempfehlungen für die Gestaltung der Energiewende. Sie können den Bürgerreport hier herunterladen und einsehen.

Nachgefragt

Wir fragten Bettina Ritz, Frank Walther und Leif Steffen ein halbes Jahr nach dem Bürgerdialog nach ihren Erfahrungen. Wie wichtig ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger? Hat sich ihr Alltag im Hinblick auf Energieversorgung und -nutzung verändert? Wie denken sie nun über die Energiewende? Hier erfahren Sie die Antworten.

Banner mit der Aufschrift: Beiträge aus dem Archiv lesen.

Archiv des Online-Dialogs

Der Online-Dialog Energietechnologien ist abgeschlossen. Sie haben aber weiterhin die Möglichkeit, alle eingegangenen Beiträge zu lesen und sich so ein Bild von der Spannbreite der Diskussion zu machen.

Informationen zum Bürgerdialog Energietechnologien für die Zukunft

Worum geht es beim Bürgerdialog Zukunftsthemen?

Das von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Gesetzespaket zum Thema Energie beinhaltet nicht nur den Ausstieg aus der Atomenergie bis spätestens zum Jahr 2022, sondern auch den konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2050. Auf dem Weg dorthin müssen noch viele Fragen geklärt werden. Darüber diskutierten Bürgerinnen und Bürger im Bürgerdialog „Energietechnologien für die Zukunft”. Der Bürgerdialog ist Teil einer Dialogreihe, in der das Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Diskussion über wichtige Zukunftsthemen einlädt.

Der Bürgerdialog bleibt im Gespräch

Die Ergebnisse des Bürgerdialogs und die durch ihn aufgeworfenen Fragen bleiben auch nach Abschluss des Dialogs aktuell. Forscher, Experten und Bürger sprechen weiter darüber, wie die Energiewende konkret gestaltet werden kann. In unserem Archiv finden Sie Berichte von Veranstaltungen, die diese Diskussion aufgenommen haben.

Bürgerdialog vor Ort

Von Juli bis Oktober 2011 diskutierten Bürgerinnen und Bürger auf insgesamt acht Bürgerkonferenzen in Berlin, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart über die Frage, wie die Energiewende gestaltet werden kann.

 

Suche und Zusatzinformationen

Suche